Hier gibts alle aktuellen News...

Was für ein Start in die neue Saison!!!

Nicht nur das ich das erste mal von Anfang an im Weltcup dabei sein konnte, dann auch noch so...

Der Teambewerb am Samstag war schon ein genialer Start. Jeder im Team (Stefan Kraft, Clemens Aigner, Michael Hayböck und ich) konnte zwei super Sprünge abrufen und so gelang es uns am Ende sogar noch zweiter zu werden. Gemeinsam mit dem Team aus Polen und nur geschlagen von den, an diesem Tag sehr starken, norwegischem Team. Mein erster Podestplatz im Weltcup!!!

Am Sonntag war dann der Einzelbewerb an der Reihe. Nachdem ich schon am Quali- Tag zwei sehr gute Sprünge hatte und der dritte immer etwas schwieriger wurde für mich und am Tag des Teambewerbs das genauso war, entschloss ich mich gemeinsam mit den Coaches den Probedurchgang auszulassen. Schon der erste Durchgang war sehr gut und mit schwierigen Windbedingungen konnte ich mich auf einem zufriedenstellenden 16. Platz einreihen. Im zweiten Durchgang war der Sprung nochmal um einen Ticken besser und die Verhältnisse waren diesmal auch auf meiner Seite. Es gelang mir ein super Sprung mit Tageshöchstweite und so wanderte ich Platz für Platz nach vor. 

Am Ende Platz 6 und mein mit Abstand bestes Weltcupergebniss!!

Wie schon gesagt, was für ein Wochenende!!!!

Am Donnerstag geht die Reise schon weiter Richtung Norden. In Ruka/ Kuusamo, Finnland finden die nächsten beiden Wettbewerbe statt. 

Bis dahin...

Euer Hubi

Hallo Leute,

Mattenwettbewerbe sind schon wieder Geschichte. Ich hatte eine echt gute Herbstsaison und konnte in der letzten Periode des Kontinentalcups sogar einen Quotenplatz für die Wintersaison erspringen. Das heißt die Wintersaison startet für mich schon Mitte November im Weltcup und ich kann mich in den folgenden Kursen gezielt darauf vorbereiten.

Weiter gehts bei uns mit den Sportmedizinischen Untersuchungen und Konditions- bzw. Krafttraining und diversen Vorbereitungskursen, die schon auf Eisspur stattfinden werden. Aber im Moment habe ich nochmal ein paar freie Tage, sozusagen die Ruhe vor dem Sturm genießen und auch nochmal etwas Zeit zu Hause verbringen.

Ich freue mich schon wenns losgeht!

Euer Hubi

 Viel Zeit vergangen, viele Dinge passiert.

 

Der Sommer läuft bereits auf Hochtouren und die Weichen Richtung Wintersaison werden gestellt. So hat auch bereit unser Sommer Grand Prix 2017 begonnen und das gar nicht schlecht.

Ich durfte zum ersten mal in einem Teambewerb für Österreich an den Start gehen und konnte dabei sogar einen Durchgang in meiner Gruppe gewinnen. Der Einzelbewerb zeigte mir zwar wieder auf woran ich noch zu Arbeiten habe, aber mit dem Weg bin ich schon mal ganz zufrieden. Als nächstes am Plan wäre Hinterzarten und Courchevel gestanden, unglücklicherweise habe ich mich allerdings in Hinterzarten beim Aufwärmen am Sprunggelenk verletzt und konnte nicht an den Start gehen. Auch für Courchevel war der Knöchel noch nicht bereit, also hieß es ab in den Urlaub. Nach einer entspannten letzen Woche stehen die Zeichen wieder positiver und nach ein paar Tagen Therapie und Training bin ich zuversichtlich, dass ich nächste Woche auch wieder in Sprungtraining einsteigen kann.

Bis Bald

Euer Hubi

 

Hi Leute,

die Saison hat begonnen!!!

Und wie...

Hatte ein mega cooles erstes Continentalcup Wochenende in Vikersund, NOR wo ich mit einem guten 13. Platz in die Saison startete. Am selben Wochenende aber konnte ich mich noch richtig steigern und schon am nächsten Tag sprang ich auf den 3. Platz und konnte das erste Stockerl der Saison im COC erzielen. Auch der dritte Bewerb in Viersund gelang mir sehr gut und mit einem Vierten Platz verließ ich Viersund mit einem grinsen im Gesicht. ;)

Schon am nächsten Wochenende ging es weiter ins finnische Kuusamo, wo wir leider etwas schwierigere Windverhältnisse vorgefunden haben. So war auch mein Motto für das ganze Wochenende eher vom Winde verweht... Nach einer kurzen Schrecksekunde im Trainingsdurchgang fand ich nicht mehr ganz so meine Konstanz wieder und wurde 22. am ersten Tag und nach etwas Windpech am zweiten Tag reichte es noch zu einem 20. Platz. 

Die Weihnachtspause tat mir dann aber ganz gut und so startete ich in Engelberg in der Schweiz auf der neu umgebauten Titlis- Schanze wieder im COC. Schon am ersten Tag gelangen mir zweit konstant gute Sprünge hatte aber mit viel Rückenwind etwas Unglück und fiel vom 7. Platz nach der ersten Runde noch auf den 16. Platz zurück.

Dafür wurde ich schon am zweiten Tag entschädigt und konnte meinen ersten Sieg im COC ergattern!!! War ein mega cooler Tag mit zwei richtig guten Sprüngen und dem Glück auf meiner Seite. 

Jetzt geht es weiter zur Tournee nach Innsbruck worauf ich mich persönlich schon extrem freue und hoffe das die Hütte brennt und viele Österreich Fahnen wehen werden.

Bis dahin alles gute und viel Spaß beim Tournee schauen ;)

Euer Hubi

 Hey Guys,

die ersten Schneesprünge sind absolviert!! Wir hatten zu diesem Anlass einen Kurs in der Ramsau und ich konnte meine gute Form aus den letzten Sommersprünge gut mitnehmen. An ein paar Details gilt es noch zu feilen, aber ich bin zuversichtlich, dass ich das bis zum Saisonstart hinbekomme. 

Im Moment bin ich aber mal über glücklich, dass die Vorbereitungen auf der Schanze endlich begonnen haben und ich die Umstellung auf Schnee gut gemeistert habe. Ist ja jedes Jahr aufs neue doch wieder ein bisschen anders als im Sommer ;)

Euer Hubi

 

 Hey Leute,

nach einer guten Woche für mich in Kuopio hat sich ein kleiner Virus etwas eingeschlichen. Schon in Frenstat war ich nicht ganz fit und konnte mich bis heute nicht wirklich Erholen, deshalb haben wir gestern beschlossen Lillehammer auszulassen und nächste Woche wieder fit einzusteigen. Wie sich herausstellte habe ich auch noch mit einigen Nachwirkungen von meinem Sturz in Kuopio zu kämpfen und muss schauen, dass ich die Problemchen die nächsten Tage mit meinem Physio zusammen wieder in den Griff bekomme um wieder für die nächsten Aufgaben gerüstet zu sein. 

Euer Hubi

Wie bereits angekündigt hatte ich die letzten beiden Tage endlich Zeit meine neuen Skier zu testen und ging mit großen Erwartungen an die Sache ran. Muss sagen, die Erwartungen wurden fürs erste mehr als erfüllt, die Ski hatten ziemlich genau den gewünschten Effekt und ich konnte vom ersten Sprung an spüren, dass das ganze funktioniert. Jetzt heißt es allerdings noch nicht alles in den Himmel loben. Den wie bekannt ist das Material ja nur ein kleiner Teil beim Skispringen, also wird weiter am Sprung gefeilt und das ganze schon ab Montag in Oberstdorf wo wir einen 4 tägigen Kurs haben werden.

Derweil hab ich noch ein paar freie Tage vor mir und nütze sie um meine Homepage umzubauen und einige Einträge (wie diesen hier) nachzutragen ;)

Euer Hubi

Neue Ski angekommen.

Am Montag bekam ich mein neuen Ski von Verivox, die ja dieses Jahr den Part von Flüge.de übernommen haben. Hab mich schon riesig darauf gefreut, da ich ein paar Änderungen in diesem Materialbereich geplant hatte und alles noch etwas besser auf meinen Sprungstil abzustimmen. Mal schauen was die neuen Bretter bringen, das Design gefällt mir schon mal sehr gut, jetzt gehts ans Montieren und morgen wird in der Ramsau und am Mittwoch dann in Bischofshofen getestet. Coole Sache!

Euer Hubi

   

Daniel Huber - Asenweg 1/Top 4 - 5201 Seekirchen am Wallersee - Austria - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Web-Admin